Logo Junges Forum

Das Junge Forum O&U versteht sich als gemeinsame Organisation des ärztlichen Nachwuchses im Fach O und U; die enge Zusammenarbeit von Vertretern der DGOU und des BVOU wurde im April 2016 institutionalisiert. Die DGOOC unterstützt nach Kräften die Aktivitäten des JuFo, um das gemeinsame Fach für Medizinstudenten, Weiterbildungsassistenten, Fachärzten und jungen Oberärzten attraktiver gestalten zu können.

Die Orthopädie und Unfallchirurgie unterliegt einem großen strukturellen Wandel. Dies gilt sowohl für das Fach selbst, aber besonders für unfallchirurgisch-orthopädisch tätige Ärztinnen und Ärzte.

Neben dem neuen gemeinsamen Facharzt „Orthopädie und Unfallchirurgie" führen Arbeitszeitgesetz, Einführung der DRGs und Budgetlimitierungen, die diskutierte Mindestmengenreglementierung und Änderungen in der Karriereperspektive zur zunehmenden Verunsicherung junger Kolleginnen und Kollegen.

Es liegt jedoch auch in der Verantwortung der jungen Ärztinnen und Ärzte selbst, aktiv an der derzeitigen Diskussion mitzuwirken, um die Orthopädie und Unfallchirurgie als interessantes Arbeitgebiet zu erhalten und attraktiver zu gestalten.

Aus diesem Grund hat sich das Junge Forum O&U gegründet.

Das Junge Forum O & U hofft somit viele junge Mitstreiter zu finden, die sich aktiv an der Weiterentwicklung Ihres eigenen Faches beteiligen wollen.

Auf den Internetseiten des Jungen Forums O & U unter http://www.jf-ou.de werden die Tätigkeitsbereiche vorgestellt.

Hier findet man auch sämtliche Informationen zum
Tag der Studierenden sowie zur
Summer School

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen