Presseveröffentlichungen

Die Rubrik Presseveröffentlichungen enthalten Artikel, die thematisch für Orthopäden und Unfallchirurgen von Interesse sind.

Artikel aus der Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 2009; Vol. 147: S. 539 - 541 (DOI: 10.1055/s-0029-1186159), erschienen im Georg Thieme Verlag KG

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Honorarärzte, Kopfpauschalen, Nachwuchsmangel und andere Schlagworte aus dem berufspolitischen Umfeld prägen derzeit viele Diskussionen im gemeinsamen Fach. Darüber droht die Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Themen in den Hintergrund zu geraten. Die Förderung von Wissenschaft und Forschung ist jedoch die herausragende Aufgabe unserer wissenschaftlichen Gesellschaften. Als diesjährige Präsidenten nutzen wir die Einladung zu diesem Editorial deshalb gerne dazu, anlässlich des aktuellen Jahreskongresses aus unserer Sicht die Perspektiven der Forschung in Orthopädie und Unfallchirurgie zu skizzieren. Um künftige Handlungsfelder identifizieren zu können, ist es jedoch notwendig, zunächst kurz die bisherige Entwicklung und aktuelle Rahmenbedingungen zu beleuchten.

Weiterlesen

Artikel aus dem "Deutschen Ärzteblatt", Jg. 106, Heft 46, 13. November 2009

Osteopathische Verfahren haben längst Eingang in die Manuelle Medizin gefunden. Was genau unter "Osteopathie", "osteopathischer Medizin" oder "osteopathischen Behandlungen" zu verstehen ist, ist allerdings noch nicht geklärt. Eine eindeutige Definition ist für eine ärztliche Differentialdiagnostik jedoch unerlässlich. Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesärztekammer hat nun ein Gutachten zur "Wissenschaftlichen Bewertung osteopathischer Verfahren" veröffentlicht.

Weiterlesen

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung