Presseveröffentlichungen

Die Rubrik Presseveröffentlichungen enthalten Artikel, die thematisch für Orthopäden und Unfallchirurgen von Interesse sind.

Pressemitteilung der Bundesärztekammer 119. Deutscher Ärztetag

Die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung für Ärztinnen und Ärzte ist auf einem guten Weg. Darauf hat Dr. Franz Bartmann, Vorsitzender der Weiterbildungsgremien der Bundesärztekammer, auf dem 119. Deutschen Ärztetag in Hamburg hingewiesen. Bartmann betonte, dass eine Novelle der ärztlichen Weiterbildungsordnung wegen der rasanten Weiterentwicklung in der Medizin und wegen sich ändernden Rahmenbedingungen der ärztlichen Berufsausübung dringend erforderlich ist.

65. Jahrestagung der VSOU vom 27. - 29.04.2017

Evidenzbasierte Medizin und politische Aspekte des ärztlichen Handelns standen im Mittelpunkt der Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) vom 28. bis zum 30. April in Baden-Baden. Die Kongresspräsidenten Prof. Dr. Joachim Grifka und Prof. Dr. Ulrich Stöckle begrüßten rund 2.800 Teilnehmer, die sich in mehr als 400 Vorträgen, Workshops, Seminaren und Podiumsdiskussionen über neue wissenschaftliche Erkenntnisse aus Orthopädie und Unfallchirurgie austauschen konnten.

Presseveröffentlichungen

Presseerklärung der DIGES

Finden Sie hier die Presseerklärung des Vorstandes der Deutschsprachig Internationalen Gesellschaft für Extracorporale Stoßwellentherapie zum Sachstand der ESTW-Therapie im Jahr 2015:

"Heilen ohne Schnitt und Naht"

Presseveröffentlichungen

Prof. Dr. Anita Ignatius (Universitätsklinikum Ulm), Prof. Dr. Georg Duda (Charité - Universitätsmedizin Berlin) und Prof. Dr. Ingo Marzi (Universitätsklinikum Frankfurt) wurden jetzt als Vertreter für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt. Als Fachkollegiaten für die Amtsperiode von 2016 bis 2019 haben sie eine zentrale Rolle bei der Beurteilung eingereichter Förderanträge.

OTWorld LogoErwartungen, Fortschritte und Herausforderungen an die moderne Hilfsmittelversorgung stehen vom 3. bis 6. Mai 2016 im Zentrum von Weltkongress und Weltleitmesse OTWorld. Unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Braatz, Private Hochschule Göttingen / Universitätsmedizin Göttingen (UMG), und in enger Zusammenarbeit mit dem interdisziplinär wie international namhaft besetzten Programm-Komitee werden auch beim Kongress 2016 sämtliche Kernthemen der Hilfsmittelversorgung besetzt. An vier Tagen tauschen sich hier Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuhmacher, Ingenieure, Mediziner und Therapeuten aus der ganzen Welt über verbesserte Versorgungsoptionen, neue Weichenstellungen und zukunftsorientierte Konzepte der Hilfsmittelversorgung aus.

3.- 6. Mai 2016 • Messe Leipzig

OTWorld LogoErwartungen, Fortschritte und Herausforderungen an die moderne Hilfsmittelversorgung stehen im Zentrum von Weltkongress und Weltleitmesse OTWorld. In enger Zusammenarbeit mit dem interdisziplinär wie international namhaft besetzten Programm-Komitee werden sämtliche Kernthemen der Hilfsmittelversorgung besetzt.

Zur Pressemitteilung

Presseveröffentlichungen

Den Alltag meistern – Tipps und Tricks zum Leben mit Rheuma

PM Welt RheumaTagBonn. Mit neuen Videos und Aktionen zum Gebrauch von Hilfsmitteln sowie Empfehlungen für Berufstätige informieren die Verbände der Deutschen Rheuma-Liga in diesem Jahr zum Welt-Rheuma-Tag, der traditionell am 12.10. stattfindet. Im Internet sind rheumakranke Menschen dazu aufgerufen, anderen Ihre Tipps und Tricks zu verraten, wie sie den Alltag meistern.

Kongress der Norddeutschen Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung e.V. (NOUV)

Berlin. Infektionen im Krankenhaus sind ein zunehmendes Problem, insbesondere in der Endoprothetik. Speziell über den Bereich der osteoartikulären Infektionen diskutieren vom 12.-14.06.2014 in Berlin ca. 400 Mediziner auf dem Symposium der NOUV. Es werden neue und innovative Konzepte für die Prävention, Diagnose und Behandlung von Knochen-, Gelenk- und Implantat -Infektionen diskutiert.

Presseveröffentlichungen

Auch im September 2013 ist wieder - wie jedes Jahr - eine Sonderbeilage Orthopädie erschienen.

Lesen Sie die Sonderbeilage hier.

Presseveröffentlichungen

Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts - Mehr als Schmerzen im Rücken
...Rückenschmerzen sind in Deutschland und vergleichbaren Ländern eine sehr häufige Gesundheitsstörung. Schwerpunkt des GBE-Themenhefts sind die (nicht-spezifischen) tiefsitzenden Rückenschmerzen, die auch als Kreuzschmerzen bezeichnet werden.

Das 53. GBE-Themenheft "Rückenschmerzen"

gibt auf 29 Seiten einen Überblick zu Krankheitsbildern, Diagnostik, Risikofaktoren, Verlauf, Verbreitung, Folgen, Therapie, Versorgungssituation und Prävention. ... 

Lesen Sie die ganze Pressemitteilung

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung