Pressemitteilungen

In dieser Rubrik finden Sie aktuelle Meldungen der DGOOC, der DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie), des DKOU (Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie), des EPRD (Endoprothesenregister Deutschland) und der EndoCert GmbH.

Innovationspreis für das Endoprothesenregister

Das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) hat eine wichtige Auszeichnung gewonnen: Beim diesjährigen „dfg Award" landete das Gemeinschaftsprojekt von Ärzten, Kassen und Industrie in der Kategorie „Innovation" auf dem ersten Platz.
Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung.

Der Startschuss für das größte Endoprothesenregister in Europa ist gefallen.

Pressekonferenz Berlin, 06.04.2011: Vom Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) profitieren nicht nur die fast 50 Millionen Versicherten der AOK und der Ersatzkassen, die das EPRD unterstützen, sondern prinzipiell alle Patienten. Mit Hilfe des EPRD ist es leichter als bisher möglich, Probleme bei künstlichen Hüft- und Kniegelenken zu identifizieren. ...

Die gesamten Presseunterlagen finden Sie hier

Veranstaltet vom BDC und dem BVOU mit den 5 chirurgischen Fachgesellschaften

Berlin, 20.01.2011: Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) und der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) veranstalten zusammen mit fünf chirurgischen Fachgesellschaften vom 18.-19.03.2011 den ersten Nachwuchskongress Chirurgie in Berlin. ...

Weiterlesen

Pressemitteilungen der DGOU

Optimale zukünftige ärztliche Betreuung rechtzeitig planen: In Orthopädie und Unfallchirurgie gibt es sowohl Über- als auch Unterversorgung von Patienten

Berlin – In Deutschland gibt es zurzeit mehr als neun Orthopäden und Unfallchirurgen pro 100.000 Einwohner – und damit eine sehr gute Versorgung im europäischen Vergleich. Allerdings haben in manchen Regionen Patienten weite Wege zum Facharzt:

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen zum DKOU

Fachärzte für O und U empfehlen moderne Rehabilitationskonzepte und befürworten Sport nach Knie- und Hüftgelenkersatz

Etwa 350.000 Menschen erhalten in Deutschland jedes Jahr ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk. Experten vermuten, dass sich diese Zahl aufgrund des demografischen Wandels bis ins Jahr 2050 mehr als verdoppeln wird. Ob Patienten anschließend wieder in der Lage sind, die Belastungen des Alltages zu meistern, hängt auch von einer optimalen Betreuung nach dem Eingriff ab. Wie Ärzte und Physiotherapeuten gemeinsam eine erfolgreiche Rehabilitation gestalten und Komplikationsrisiken senken, ist das Thema mehrerer Veranstaltungen des diesjährigen DKOU.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen zum DKOU

Menschenleben im Straßenverkehr schützen

Das Motto der Unfallchirurgen: Leid vermeiden, Leid mindern! beinhaltet nicht nur, die vielschichtigen Folgen einer Verletzung zu mindern. Dazu gehört auch, alle Maßnahmen zur Verhinderung von Unfällen zu unterstützen, um Leid zu vermeiden.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen zum DKOU

Checklisten, Fehleranalysen und Risikomanagement erhöhen Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten

Aktuelle Zahlen zeigen, dass die Anzahl der Patienten wächst, die sich über medizinische Behandlungen beschwert. Neun der zehn häufigsten Diagnosen, die Betroffene veranlassen einen Antrag auf ärztlichen Behandlungsfehler zu stellen, sind aus dem orthopädisch-unfallchirurgischen Bereich. Orthopäden und Unfallchirurgen arbeiten deshalb seit Jahren intensiv daran mit, Risiken für Patienten zu minimieren und deren Zufriedenheit mit Behandlungsverfahren zu optimieren.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen der DGOU

Deutsche Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie für einen packenden Gedanken

In diesem Jahr wird auf dem DKOU erstmals der Deutsche Journalistenpreis Orthopädie/Unfallchirurgie verliehen. Was zunächst ungewöhnlich klingt, ist doch naheliegend: Der BVOU und die DGOU möchten mit dieser Würdigung einen journalistischen Beitrag ehren, der die besondere Bedeutung des Faches im Gesundheitswesen hervorhebt.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen zum DKOU

Simulationstraining für optimale unfallchirurgische Versorgung:

Die meisten Zwischenfälle in der Medizin sind vermeidbar. Mit über 70 Prozent ist der sogenannte „Human Factor" die größte Fehlerquelle: Es mangelt nicht an Fachwissen, sondern das medizinische Personal hat Probleme beim Umsetzen in die Realität.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen zum DKOU

Patientenwunsch versus Finanzierbarkeit:

Altersbedingte Abnutzungsprozesse im Schultergelenk sind häufig: Bis zu 50 Prozent der älteren Menschen haben kleine Risse im Schultergelenk, ohne es zu wissen. Liegt ein schmerzhafter Riss vor, muss operiert werden, um das Gelenk wieder bewegen zu können. Welche der verschiedenen Operationstechniken die besten Ergebnisse erzielt, ist zurzeit eine der aktuellen Fragen in der Unfallchirurgie, und eines der Schwerpunktthemen des DKOU 2010.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung