Die DGOOC fördert die Wissenschaft und Forschung. In diesem Sinne ehrt sie auch Persönlichkeiten, die sich um die orthopädische Wissenschaft besonders verdient gemacht haben.

Die Georg HOHMANN-Plakette wird Persönlichkeiten verliehen, die sich auch außerhalb des wissenschaftlichen Bereiches und als Nichtärzte um die Entwicklung der Deutschen Orthopädie in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Die Ernennung erfolgt auf Antrag eines Mitgliedes der DGOOC durch einen Vorstandsbeschluss, der mit dreiviertel Mehrheit der anwesenden Vorstandsmitglieder in geheimer Wahl gefasst werden muss.

Soweit die ausgezeichneten Mitglieder der DGOOC sind, werden sie, wie Ehrenmitglieder, von der Beitragspflicht befreit.

Die Überreichung der Plakette findet mit einer kurzen Würdigung der besonderen Verdienste des Auszuzeichnenden, in der Regel am Jahreskongress der DGOOC statt.

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung