News - Archiv

News - Archiv
Gruppe Ärzte

10 Prozent Mitglieder-Rabatt

Die Kursreihe „Interpersonal Competence Training“ gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Kurskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) entwickelt. Der nächste Kurs für Führungskräfte (IC 3) findet vom 14. bis zum 15. Februar 2020 in Seeheim-Jugenheim statt. Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU erhalten 10 Prozent Rabatt mit dem Buchungscode „DGOU_AKTION“.

News - Archiv
PD Dr. Beck, AG Digitalisierung

Satellitenwebsite AG Digitalisierung gestartet
Welche Chance und welchen Nutzen hat die Digitalisierung in der Orthopädie und Unfallchirurgie? Wie wird die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei der Versorgung von Patienten implementiert? Diesen und vielen weiteren Fragen zu digitalen Neuerungen im Gesundheitswesen widmet sich die Arbeitsgemeinschaft Digitalisierung der DGOU. Kurz vor dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2019 (DKOU) hat die AG ihre Online-Präsenz gestartet. Unter www.digitalisierung-dgou.de erhalten Interessierte einen Einblick in die Themen der Arbeitskreise der AG, Hinweise zu Veranstaltungen sowie Informationen zur Mitgliedschaft. Technisch ist die Internetplattform als Satellit an die Website der DGOU angegliedert und auch optisch dem DGOU-Design angelehnt.

News - Archiv
Intraoperative Bildgebung während Operation

Frist: 18.02.2020
Neue Technologien der intraoperativen Bildgebung und der bildgeführten Computer-Navigation können auch bei orthopädisch-unfallchirurgischen Eingriffen die Qualität im Sinne der Patienten verbessern. Um es Ärzten zu ermöglichen, diese Technologien auf dem Gebiet von O und U kennenzulernen, schreibt die Arbeitsgemeinschaft Intraoperative Bildgebung und Technologieintegration (AGiTEC) der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) Mini-Fellowships aus. Bewerbungen können bis zum 18. Februar 2020 eingereicht werden.

News - Archiv
Botschafter O und U

Stimmen aus O und U
Die Breite und Tiefe des Fachs O und U wird erst sichtbar, wenn man davon berichtet. Darum hat die DGOU eine neue Rubrik auf den Weg gebracht, in der aktive Mitglieder von ihrer Berufswahl und der gewachsenen Leidenschaft für das Fach erzählen. Mit „Stimmen aus O und U“ soll dem medizinischen Nachwuchs die Fülle, das Schöne und das Aufregende im Alltag eines Orthopäden und Unfallchirurgen vermittelt werden. Was waren einst die Beweggründe, mit welcher Vor- und Einstellung sollte man heute an das Fach heran treten? Mithilfe eines kleinen Fragenkatalogs lassen sich die Teilnehmenden inspirieren, um so ihre unterschiedlichen Erlebnisse und Perspektiven mit Jungmedizinern zu teilen. Statements hierzu nimmt die Online-Redaktion entgegen.

News - Archiv
Hüftendoprothese

Stellungnahme des EPRD

Die Sicherheit und Qualität von Implantaten soll sich verbessern: Der Bundestag hatte im September 2019 mit dem Implantateregister-Errichtungsgesetz (EIRD) den Aufbau eines nationalen staatlichen Implantateregisters beschlossen – am 8. November hat das Gesetz auch den Bundesrat passiert. Die EPRD Deutsche Endoprothesenregister gGmbH (EPRD gGmbH), die das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) betreibt, begrüßt die Errichtung des Registers. „Im Implantateregister sollen zum Wohle des Patienten bundesweit alle eingesetzten Implantate und mögliche Komplikationen erfasst werden, um in Zukunft Wechseloperationen zu reduzieren. Mit unserer jetzt neunjährigen Aufbauarbeit des EPRD auf freiwilliger Basis haben wir dafür einen wichtigen Grundstein gelegt“, sagt Prof. Dr. Volkmar Jansson, wissenschaftlicher Direktor des EPRD. Das Gesetz (EIRD) soll zum 1. Januar 2020 in Kraft treten.

News - Archiv
Tag der Studierenden

Nachwuchs fördern
Oft sind es persönliche Vorbilder, die einem den beruflichen Weg ebnen, leitet Kongresspräsident Prof. Dr. Paul A. Grützner den Tag der Studierenden ein. Auch er wurde in jungen Jahren von seinem Chef, heute 80 Jahre und unermüdlicher Kongressteilnehmer, inspiriert. Der Umgang mit seinen Mitarbeitern wie auch die Art der Patientenführung habe ihn damals sehr beeindruckt. 100 Studierende hören seinen Worten am frühen Mittwochmorgen aufmerksam zu, gespannt, was sie erwartet. Ein erkenntnis- und lehrreicher Tag soll es werden, verspricht Grützner. Unter dem Kongressmotto „Wissen braucht Werte“ stehen den einzelnen Gruppen gemeinsame Tutoren- und Mentorengespräche, wissenschaftliche Sitzungen sowie praktische Übungen im Osteosynthesekurs in Aussicht. Der Tag der Studierenden wird zum elften Mal vom Jungen Forum organisiert und findet traditionsgemäß sein Ende mit der Rookie Night über den Dächern Berlins.

News - Archiv
Cover

Qualität und Sicherheit
Wie können Patienten nach Operationen und Verletzungen bestmöglich behandelt werden, sodass sie frühzeitig wieder am sozialen und beruflichen Leben teilhaben können? Die Nachbehandlungsempfehlungen der Sektion Rehabilitation – Physikalische Therapie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) geben Antworten auf diese Fragen. Die fünfte, aktualisierte Auflage der Empfehlungen steht ab sofort online zum Download bereit.

News - Archiv
AMBOSS Logo

Wissenschaftliche Medizin
Die S2k-Leitlinie „Spezifischer Kreuzschmerz“ der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) ist jetzt auch bei AMBOSS für (angehende) Mediziner kostenfrei abrufbar. Für weitere Informationen aus O und U und für die vollständige Nutzung der Bibliothek ist ein kostenpflichtiger Zugang erforderlich – für Mitglieder von DGOU, DGOOC, DGU und BVOU in den ersten sechs Monaten kostenfrei.

News - Archiv
Die Teilnehmer der Aktion

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie
Die Präsidenten des diesjährigen Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) setzen sich im Namen der Fachgesellschaften für mehr Lebensqualität in Berlin ein: Gemeinsam pflanzten sie im Regierungsviertel die erste von zehn Eichen, die Orthopäden und Unfallchirurgen der Stadt jedes Jahr spenden. Die Bäume haben zugleich eine symbolische Bedeutung: Wie das Muskel-Skelett-System müssen sie gepflegt werden, um gesund wachsen zu können.

News - Archiv
Die Teilnehmer an der Summer School 2019

Junges Forum O und U
Unter dem Motto „#vereintevielfalt“ fand Ende August die 11. Summer School der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und des Berufsverbands für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) statt. Das Ziel: Medizinstudierende erhalten einen umfassenden Einblick in das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie und können sich mit der erfahrenen Generation austauschen. Das Junge Forum O und U hat die zweitägige Veranstaltung im westfälischen Münster mit dem Organisationteam vor Ort geplant und begleitet.

News - Archiv
Darstellung: KI in der Medizin

Interview
„Wandel in die Zukunft“ – mit dem Motto der Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) setzt Kongresspräsident Prof. Dr. Bernhard Meyer etwas andere Schwerpunkte als üblich. Im Interview gibt er einen ersten Einblick in die vielfältigen Themen, in Schwerpunkte und Highlights der Tagung. Der Kongress der DGOU-Sektion findet vom 28. bis zum 30. November in München statt.

News - Archiv
Arzt berät Patient am Röntgenbild

Qualität und Sicherheit
Die axiale Spondyloarthritis (SpA), bekannt unter dem Namen Morbus Bechterew, ist eine entzündliche Wirbelsäulenerkrankung. Aufgrund ihrer unspezifischen Symptome bleibt sie besonders in ihrer frühen Form häufig lange unerkannt. Die aktualisierte Leitlinie „Axiale Spondyloarthritis inklusive Morbus Bechterew und Frühformen“ soll nun dazu beitragen, den Zeitraum bis zur Diagnose weiter zu verkürzen. An der Aktualisierung haben neben der federführenden Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) 13 medizinische Fachgesellschaften mitgewirkt, darunter auch die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC).

News - Archiv
Arzt hält Patientin die Hand

Patientensicherheit geht alle an
„Speak up for patient safety!” lautet der Slogan des Welttages der Patientensicherheit, den die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erstmalig für den 17. September 2019 ausgerufen hat. Ziel der jährlichen Initiative ist, Patienten, Gesundheitspersonal, politische Entscheidungsträger, Wissenschaftler, Forscher, professionelle Netzwerke und die Gesundheitsbranche zu mobilisieren, um sich für die Patientensicherheit einzusetzen und das Engagement in der Öffentlichkeit für dieses Thema zu stärken. Damit gelangt der vom Aktionsbündnis Patientensicherheit seit 2015 ausgerichtete Aktionstag nun in den internationalen Fokus.

News - Archiv
Gruppe Ärzte

10 Prozent Mitglieder-Rabatt

Die Kursreihe „Interpersonal Competence Training“ gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Kurskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) entwickelt. Der nächste Kurs für Führungskräfte (IC 3) findet vom 15. bis zum 16. November 2019 in Seeheim-Jugenheim statt. Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU erhalten 10 Prozent Rabatt mit dem Buchungscode „DGOU_AKTION“.

News - Archiv
DKOU 2019 Science Slam Logo

Wissenschaftlicher Wettstreit auf dem DKOU
Wissenschaftliche Vorträge sind langweilig? Von wegen! Themen aus O und U können durchaus auch für ein breites Publikum spannend sein, wenn sie unterhaltsam präsentiert werden. Genau das ist das Ziel des Science Slam, bei dem junge und junggebliebene Mediziner ihre Forschungsergebnisse auf eine ganz unkonventionelle Art dem Fachpublikum vorstellen und dabei bewertet werden. Die Organisatorinnen Dr. Ricarda Seemann und Dr. Marie Samland, beide vom Jungen Forum O und U, geben in einem Interview einen ersten Vorgeschmack zum diesjährigen Wettstreit der Wissenschaftler. Der Science Slam 2019 findet am 23. Oktober im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) statt.

News - Archiv
Cover OUMN August 2019

OUMN-Lesetipp
Der Nachwuchsmangel in O und U liegt auf der Hand. Was ist zu tun, damit junge Mediziner dem Fach treu bleiben? Das Junge Forum O und U hat sich auf der Jahrestagung der Norddeutschen Orthopäden und Unfallchirurgen diesem Thema angenommen. In der aktuellen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ ist jetzt ein Artikel erschienen, der Mentoring-Programme als Lösung für den fehlenden Nachwuchs bespricht.

News - Archiv
Gruppe Ärzte

10 Prozent Mitglieder-Rabatt

Die Kursreihe „Interpersonal Competence Training“ gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Kurskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) entwickelt. Der nächste Kurs für Assistenz- und Fachärzte (IC 1) findet vom 18. bis zum 19. Oktober 2019 in Seeheim-Jugenheim statt. Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU erhalten 10 Prozent Rabatt mit dem Buchungscode „DGOU_AKTION“.

News - Archiv
Jetzt mitmachen!

Es eilt! Bewerben Sie sich jetzt noch!
Zur Förderung der Technischen Orthopädie in Fort- und Weiterbildung sowie auf dem wissenschaftlichen Sektor schreibt die Initiative'93 Technische Orthopädie von DGOU, DGOOC und BVOU für 2020 Stipendien für eine vier- bis sechswöchige Studienreise in Zentren in Europa und den USA aus.
Bewerbungen können noch bis 31.07.2019 eingereicht werden.

Zur Ausschreibung

News - Archiv
Gruppe Ärzte

10 Prozent Mitglieder-Rabatt

Die Kursreihe „Interpersonal Competence Training“ gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Kurskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) entwickelt. Der nächste Kurs für Führungskräfte (IC 3) findet vom 13. bis zum 14. September 2019 in Seeheim-Jugenheim statt. Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU erhalten 10 Prozent Rabatt mit dem Buchungscode „DGOU_AKTION“.

News - Archiv
Tag der Studierenden

Frist: 31.08.2019
Wie sieht der Klinikalltag von Orthopäden und Unfallchirurgen aus? Welche Herausforderungen bringt das Fach O und U mit sich? Und wie lassen sich diese meistern? Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie schreibt auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) 100 Reisestipendien zum Tag der Studierenden aus. An diesem Tag bietet das Junge Forum O und U angehenden Medizinern spannende Einblicke in das breite Berufsfeld von Orthopädie und Unfallchirurgie. Der Tag der Studierenden findet am 23. Oktober 2019 auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin statt. Wer an einem Reisestipendium interessiert ist, kann sich bis zum 31. August 2019 bewerben.

News - Archiv
Krankenschwester vor Medizinschrank

OUMN-Lesetipp
Mit der EU-Medizinprodukte-Verordnung von 2017 wird die Kennzeichnung zur eindeutigen Identifikation aller Medizinprodukte demnächst Pflicht. Im Zuge eines einjährigen Pilotprojekts hat die BG Unfallklinik Frankfurt am Main bereits jetzt die Lagerung von Platten, Schrauben und Marknägeln umgestellt. Für den Fall eines Rückrufs muss jedes Produkt nachvollziehbar mittels eines Barcodes versehen werden. Die klare Rückverfolgbarkeit soll vor allem eine höhere Patientensicherheit gewährleisten. In der aktuellen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ ist jetzt ein Artikel hierzu erschienen.

News - Archiv
EBM-Kurs 2018

Es gibt noch ein paar freie Plätze!
Welche Therapie ist die bestmögliche für den Patienten? Welche Studien sind geeignet, um sich für oder gegen eine Behandlungsoption zu entscheiden? Diesen Fragen begegnen Ärzte im klinischen Alltag sehr häufig. Um Mediziner darin zu schulen, Forschungsergebnisse richtig einzuordnen, bietet die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) die Fortbildung „Evidenzbasierte Medizin in Orthopädie und Unfallchirurgie“ an. Der nächste Kurs findet vom 26. bis zum 27. September 2019 in Berlin statt.

News - Archiv

Der Bundesrat entscheidet heute über die offizielle Zulassung von Electro-Scootern als neues Mobilitätsangebot im Straßenverkehr. Die neue Verordnung wurde im Vorfeld intensiv diskutiert, denn ursprünglich sah sie das Fahren auf Gehwegen mit bis zu 12 km/h vor. Dafür gab es massiven Gegenwind aus den Ländern. Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir sah darin ein „Konjunkturprogramm für Unfallchirurgen“. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ging auf die Warnungen ein und entfernte das Fahren auf Gehwegen mit Schrittgeschwindigkeit aus der geplanten Verordnung. Doch auch für die nun vorgesehene Nutzung der kleinen Flitzer auf Radwegen und auf der Straße haben Orthopäden und Unfallchirurgen große Bedenken.

News - Archiv
Gremienberichte

Was gibt es Neues in den Sektionen? Welche Projekte führen die Arbeitsgemeinschaften (AG) durch oder sind in Planung? Diese und weitere Informationen sind in dem neuen Bericht 2019 zusammengefasst, der jetzt anlässlich des Gremienleitertreffens im Mai 2019 erschienen ist. Kurz und knapp stellen mehr als 60 Interessensgruppen der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie (DGOOC) sowie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) ihre Arbeit des letzten Jahres vor. Die Kurzberichte sollen als Grundlage für den direkten fachlichen Austausch dienen und die künftige Zusammenarbeit aller Beteiligten erleichtern.

News - Archiv
Die Teilnehmenden am Tag der Vorklinik 2019

Tag der Vorklinik
„Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlbefinden und meine Fähigkeiten achten, um auf höchstem Niveau zu behandeln.“ So lautet eines der Leitmotive aus der Genfer Deklaration des Weltärztebundes und Teil der Berufsordnung deutscher Ärzte. Doch wird dies tatsächlich im Arbeitsalltag umgesetzt? Hierzu tauschten sich junge Ärzte und erfahrene Mediziner in der Diskussionsrunde „Arztgesundheit – macht der Beruf uns krank?“ aus. Die Podiumsdiskussion wurde organisiert vom Jungen Forum O und U, anlässlich des Tags der Vorklinik auf der Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) im Mai 2019.

News - Archiv
Patient beim Arztgespräch

Disease-Management-Programme
Gesetzlich Krankenversicherte mit chronischem Rückenschmerz können zukünftig von einem strukturierten Behandlungsprogramm, dem sogenannten Disease-Management-Programm ( DMP) profitieren. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat jetzt die inhaltlichen Anforderungen an das neue DMP beschlossen. Hierbei geht es beispielsweise um die Teilnahmekriterien, um die individuelle Therapieplanung sowie um die Koordination der verschiedenen, am Behandlungsprozess beteiligten Fachrichtungen in das therapeutische Vorgehen. Die gesetzlichen Krankenkassen können – nach Inkrafttreten des Beschlusses – mit Ärztinnen und Ärzten und/oder Krankenhäusern Verträge zur praktischen Umsetzung des DMP abschließen.

News - Archiv
DKOU 2019 Science Slam Logo

Frist: 26.05.2019
Nach einer erfolgreichen Premiere auf dem letzten Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) geht der Science Slam in die nächste Runde. Auch für den diesjährigen DKOU sind Orthopäden und Unfallchirurgen aufgerufen, sich dem Wettstreit mit anderen Slammern zu stellen und ihr Forschungsprojekt allgemeinverständlich und unterhaltsam zu präsentieren. Dabei sind den möglichen Themen keine Grenzen gesetzt: Von der PowerPoint-Präsentation bis hin zum Mitmach-Theater ist alles erlaubt. Bewerbungen sind bis zum 26. Mai 2019 möglich.

News - Archiv
DKOU 2019 Logo

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie
„Wissen braucht Werte“ lautet das diesjährige Motto des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU). Es verdeutlicht, dass Ärzte alltäglich Leistungen auf hohem medizinischem Niveau erbringen und gleichzeitig im Konflikt mit ökonomischen Druck, politischer Fehlsteuerung und Personalmangel stehen. Das Vorprogramm, das jetzt erschienen ist, zeigt ein breites Spektrum der versorgungsrelevanten, brennenden Themen aus dem Fach Orthopädie und Unfallchirurgie. Der DKOU findet vom 22. bis zum 25. Oktober 2019 in Berlin statt. Anmeldungen zum Frühbucherrabatt sind bis zum 15. August 2019 möglich.

News - Archiv
2018

Es sind noch Plätze frei - 13.-15.06.2019 in Berlin - ABGESAGT!
Der Kurs "Fuß" aus der Kursreihe „Spezielle Orthopädische Chirurgie“ der DGOOC findet im Langenbeck-Virchow-Haus und der Charité Campus Berlin-Mitte statt. Die wissenschaftliche Leitung haben Herr Dr. Jörn Dohle und Prof. Dr. Christina Stukenborg-Colsman. Melden Sie sich jetzt an!
Den Programmflyer finden Sie hier
Hier können Sie sich anmelden

News - Archiv
Älterer Patient wird untersucht

Fällt ein älterer Patient, hat das meist mehrere Ursachen. Die Anzahl der Risikofaktoren nimmt mit zunehmendem Alter zu und potenziert sich, sodass die Betroffenen noch öfter stürzen. Die Folge: Stürze haben negative Auswirkungen auf die Mobilität und die Lebensqualität und führen oft zu einer bleibenden Angst vor dem Hinfallen sowie der Einweisung in eine Pflegeeinrichtung. Doch wie lässt sich das individuelle Sturzrisiko bereits im Krankenhaus senken? Mediziner des Universitätsklinikums Leipzig haben sogenannte Sturzrisikoscores ausgearbeitet, mit denen Empfehlungen im klinischen Alltag möglich sind. Der Artikel hierzu ist jetzt im Fachmagazin „Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie“ erschienen.

News - Archiv
Operation in der Chirurgie

Pressemitteilung des BDC

Nachwuchs, Sektorengrenzen, Finanzierung – alles bekannte Stichworte, die entscheidend für die künftige Entwicklung des Fachbereichs Chirurgie sind. Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) machte beim Bundeskongress Chirurgie in Nürnberg gemeinsam mit anderen Verbänden eine Bestandsaufnahme aktueller Rahmenbedingungen und diskutierte über die Entwicklung der Chirurgie. Das zentrale Thema dabei war der Nachwuchsmangel und wie der BDC seine Nachwuchsarbeit ausbauen kann. Die Tagung fand vom 22. bis zum 23. Februar 2019 in Nürnberg statt.

News - Archiv
Das Team des VSOU 2019

Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen

Die nächste Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) steht unter dem Motto „Gesund durch Bewegung“. Mediziner sind dazu eingeladen, sich in über 400 Vorträgen, Workshops, Seminaren und Podiumsdiskussionen zu Themen aus O und U zu informieren. Die Tagung findet vom 2. bis zum 4. Mai 2019 unter der wissenschaftlichen Leitung der Kongresspräsidenten Prof. Dr. Philipp Drees und Prof. Dr. Christian Heiß in Baden-Baden statt.

News - Archiv
Logo: DGOU-Sektion Begutachtung

Viele Jahre hat die Kommission Gutachten der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und die Arbeitsgemeinschaft Sozialmedizin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) eng zusammengearbeitet und unter anderem Fortbildungen für Gutachter organisiert. Im Rahmen der Verschmelzung von Orthopädie und Unfallchirurgie ist aus den zwei Gruppierungen im Oktober 2018 die neue Sektion Begutachtung der DGOU entstanden – die bisherigen Organisationen wurden aufgelöst. Mit einem ersten Treffen hat die Sektion unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Dresing im Januar offiziell ihre Arbeit aufgenommen.

News - Archiv
Ärzte der Zukunftswerkstatt

Lesetipp

Welche Perspektive hat ein junger Mensch, der heute den Arztberuf ergreifen möchte? Wie lässt sich Weiterbildung attraktiv gestalten und welche neuen Berufsbilder werden den Klinikalltag verändern? Das waren zentrale Themen bei der Zukunftswerkstatt am 27. November 2018, zu der die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) geladen hatte. In der aktuellen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ (OUMN) ist hierzu jetzt ein Artikel erschienen.

News - Archiv
Gruppe Ärzte

10 Prozent Mitglieder-Rabatt

Die Kursreihe „Interpersonal Competence Training“ gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Kurskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der DGOU entwickelt. Der nächste Kurs für Führungskräfte (IC 3) findet vom 12.-13.04.2019 in Seeheim statt. Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU erhalten 10% Rabatt mit dem Buchungscode „DGOU_AKTION“.

News - Archiv
Arzt, Patient, Wirbelsäule

Verletzen sich ältere Menschen an der Wirbelsäule, erfordert das andere Behandlungsstrategien als bei jungen Patienten. Der Grund: Häufig liegt bei Senioren eine Osteoporose vor, bei der die Knochen an Festigkeit verlieren und leichter brechen. Daher können Mediziner gängige Therapiekonzepte nicht einfach auf betagte Osteoporose-Patienten mit weiteren Alterserkrankungen übertragen. Doch wie können osteoporotische Wirbelkörperfrakturen am besten behandelt werden – konservativ genauso wie operativ? Die Sektion Wirbelsäule der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hat nun Behandlungsempfehlungen erarbeitet. Sie sind jetzt im Fachmagazin „Der Orthopäde“ erschienen.

News - Archiv
DGCH Logo

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
Ein Mehr an Mitgliedern erlaubt eine bessere politische Vertretung. Daher hat die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) ihre Satzung ergänzt, um Chirurginnen und Chirurgen Vollmitgliedschaften zur Probe zu ermöglichen. Diese Probemitgliedschaft für drei Jahre können alle assoziierten Mitgliedern der zur DGCH gehörigen Fachgesellschaften in Anspruch nehmen, darunter auch die Mitglieder der DGOOC und der DGU. Der Jahresbeitrag beträgt 25 Euro. Mit einer Mitgliedschaft in der DGCH werde ein wichtiger Schritt zur Sicherung des chirurgischen Arbeitsumfeldes und Erhalt der patientenbezogenen Qualitätsstandards gegangen, sagt die DGCH-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Tim Pohlemann.

News - Archiv
Global Spine Journal

Wie lassen sich Verletzungen der Wirbelsäule bestmöglich behandeln? Die Sektion Wirbelsäule der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hat hierzu jetzt Empfehlungen veröffentlicht. In neun Fachbeiträgen widmet sich die englischsprachige Sonderbeilage zur Fachzeitschrift Global Spine Journal unter anderem Frakturen der Halswirbel, Verletzungen der subaxialen Halswirbelsäule sowie der Brust- und der Lendenwirbelsäule. Auch nicht-operative und operative Verfahren bei Osteoporose-bedingten Brüchen der Wirbelkörper werden beleuchtet. Das Heft ist auch online kostenfrei zugänglich.

News - Archiv
Mitglieder der AG Digitalisierung

Digitale Neuerungen in der Gesundheitsversorgung müssen frühzeitig aufgegriffen und aktiv mitgestaltet werden. Darin waren sich die 43 Experten aus dem Fach O und U einig, die auf der ersten Sitzung der Arbeitsgemeinschaft (AG) Digitalisierung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) im Rahmen des DKOU 2018 mit dabei waren. Die Gründungsmitglieder nutzten das Treffen, um erste inhaltliche Schwerpunkte der AG festzulegen. So wurden unter anderem die Arbeitskreise „Weißbuch Digitalisierung in O und U“ sowie „Datenschutz“ ins Leben gerufen.

News - Archiv
Bücher

Wie stellen Wissenschaftler sicher, dass ihre Publikation ethisch und rechtlich korrekt verfasst ist? Was ist dabei zu Aspekten wie Nutzungsrechten, Abbildungen, Zweitpublikationen und Autorenschaft zu beachten? Was wissenschaftliches Fehlverhalten ist, scheint auf der Hand zu liegen – in der Praxis stellt sich das allerdings immer wieder als Stolperstein heraus. Der Ausschuss Wissenschaft und Forschung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hat daher jetzt einen Leitfaden zur guten wissenschaftlichen Praxis bei der Planung, Durchführung und Publikation von Studien herausgegeben.

News - Archiv
Ärzte in Weiterbildung

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-) Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärztinnen und Ärzte beschlossen. Er gab damit den Startschuss für eine vollständige Neuausrichtung der ärztlichen Weiterbildung. Kompetenzbasiert und flexibel, Inhalte statt Zeiten – dafür steht das neue Regelwerk, auf dessen Grundlage sich künftig Ärztinnen und Ärzte in ganz Deutschland zur Fachärztin beziehungsweise zum Facharzt weiterbilden lassen können.

News - Archiv
Gruppenfoto Geschäftsstelle DGOU, DGOOC, DGU

Sie möchten gern Mitglied in der DGOU werden und so den Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) vergünstigt besuchen? Sie haben Fragen zu aktuellen Projekten der Fachgesellschaften? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DGOU-Geschäftsstelle sind während des Kongresses von Dienstag, den 23. Oktober bis Freitag, den 26. Oktober 2018 vor Ort für Sie da. Den gemeinsamen Stand von DGOU, DGOOC und DGU finden Sie in Halle 2.2. Stand 56. Außerdem berichtet die DGOU auf ihren Online-Kanälen live vom Kongress. Lesen Sie hier weitere wichtige Hinweise zum DKOU 2018.

News - Archiv
Die DKOU-Präsidenten beim Baum pflanzen

Die DGOU spendet für die Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ bereits zum sechsten Mal 10 Spree-Eichen; die erste wurde am 17.10. in der Otto-von-Bismarck-Straße im Regierungsviertel von den Präsidenten des DKOU 2018 Prof. Dr. Dr. Werner E. Siebert, Prof. Dr. Joachim Windolf, und Dr. Gerd Rauch gepflanzt. Unterstützt wurden sie vom DGOU-Generalsekretär Prof. Dr. Bernd Kladny sowie von Alf Reuter, dem Vize-Präsidenten des Bundesinnungsverbands für Orthopädie-Technik (BIV-OT). Mit der Aktion möchten die Fachgesellschaften für Orthopädie und Unfallchirurgie ein Zeichen setzen – ähnlich wie ein Baum braucht das Muskel-Skelett-System bereits im Kindesalter Pflege, um gesund wachsen zu können.
Rund um das Regierungsviertel stehen jetzt 60 junge Bäume, die von den Fachgesellschaften und dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie gespendet wurden.

News - Archiv
OUMN 05-2018 Titel

Lesetipp aus der neuen OUMN

Im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie sind bildgebende Verfahren das Mittel erster Wahl zur Diagnostik und Therapieentscheidung. Dabei ist das Röntgenbild der Standard zur Feststellung einer knöchernen Veränderung des Stütz- und Bewegungsapparates. Daneben gibt es die Computertomografie (CT), die Magnetresonanztomografie (MRT) und die Sonografie. In der aktuellen -Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ ist jetzt eine Ampelliste erschienen, die als Wegweiser dazu dient einzuschätzen, wann Ultraschallverfahren eingesetzt werden können.

News - Archiv
DKOU Logo

Noch 19 Tage bis zum Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU). Jetzt ist das umfangreiche Hauptprogramm zum DKOU erschienen. Es zeigt das weite Themenfeld des Faches O und U. Zu den Highlights zählen der Rückblick auf 15 Jahre Advanced Trauma Life Support (ATLS) in Deutschland, Expertentipps zur erfolgreichen Veröffentlichung von Forschungsergebnissen und der erste Science Slam. Mit der dazugehörigen App können die Teilnehmenden das Programm ihres Kongressbesuches schon im Vorfeld bequem per Smartphone oder Tablet zusammenstellen. Der DKOU findet vom 23. bis zum 26. Oktober 2018 in Berlin unter dem Motto „Wir sind O&U“ statt.

News - Archiv
Empfehlungen zur Nachbehandlung von Trauma-Patienten

Qualität und Sicherheit
Wie können Patienten nach Operationen und Verletzungen bestmöglich behandelt werden, so dass sie frühzeitig wieder am sozialen und beruflichen Leben teilhaben können? Die Nachbehandlungsempfehlungen der Sektion Rehabilitation – Physikalische Therapie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) geben Antworten, systematisiert nach betroffenen Körperregionen. Die vierte, aktualisierte Auflage der Empfehlungen steht ab sofort online zum Download bereit. Ergänzend dazu gibt es nun erstmals auch ein Mini-Booklet für die Kitteltasche, in dem Definitionen von Reha-relevanten Begriffen übersichtlich dargestellt sind.

News - Archiv
Gruppe Ärzte

15 % Mitglieder-Rabatt:

Die Kursreihe „Interpersonal Competence Training“ gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Kurskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der DGOU entwickelt. Der nächste Kurs für Führungskräfte (ICC 3) findet vom 23.-24.11.2018 in Seeheim-Jugenheim statt. Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU erhalten 15 % Rabatt mit dem Buchungscode „DGOU_AKTION“.

News - Archiv
Schild zur AOUC

Akademie für Orthopädie und Unfallchirurgie (AOUC)

Die Online-Plattform der AOUC ist jetzt an den Start gegangen. Damit gibt es unter www.aouc.de erstmals einen Wegweiser durch die vielfältigen spezialisierten Angebote an orthopädisch-unfallchirurgischen Weiter- und Fortbildungen. Die AOUC ist ein gemeinsames Referat der Fachgesellschaft DGOU und des Berufsverbands BVOU. Sie arbeitet eng mit der DGOOC und der DGU zusammen und ist auch mit den Gremien und Akademien aller Verbände in O und U vernetzt.

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung