Die DKOU-Präsidenten beim Baum pflanzen

Die DGOU spendet für die Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ bereits zum sechsten Mal 10 Spree-Eichen; die erste wurde am 17.10. in der Otto-von-Bismarck-Straße im Regierungsviertel von den Präsidenten des DKOU 2018 Prof. Dr. Dr. Werner E. Siebert, Prof. Dr. Joachim Windolf, und Dr. Gerd Rauch gepflanzt. Unterstützt wurden sie vom DGOU-Generalsekretär Prof. Dr. Bernd Kladny sowie von Alf Reuter, dem Vize-Präsidenten des Bundesinnungsverbands für Orthopädie-Technik (BIV-OT). Mit der Aktion möchten die Fachgesellschaften für Orthopädie und Unfallchirurgie ein Zeichen setzen – ähnlich wie ein Baum braucht das Muskel-Skelett-System bereits im Kindesalter Pflege, um gesund wachsen zu können.
Rund um das Regierungsviertel stehen jetzt 60 junge Bäume, die von den Fachgesellschaften und dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie gespendet wurden.

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung