DGOOC Stipendium für Doktoranden

Frist: 31.03.2022
Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) schreibt jährlich das DGOOC-Stipendium für Doktoranden aus. Das mit bis zu 500 Euro dotierte Stipendium unterstützt Doktorandinnen und Doktoranden bei Sonderausgaben, die im Rahmen ihrer Dissertationsarbeit anfallen, hauptsächlich Reisekosten. Voraussetzung ist ein experimentelles Dissertationsvorhaben im Fachbereich Orthopädie und Unfallchirurgie, vorrangig in der Grundlagenforschung. Eine rückwirkende Vergütung ist ausgeschlossen. Bewerbungen werden bis zum 31. März 2022 ausschließlich als PDF per E-Mail entgegengenommen.

Der Bewerbung sind beizufügen: ein kurzes Anschreiben und ein Kurzlebenslauf mit Angaben zum Titel/Arbeitstitel der Dissertationsarbeit, die Darstellung des Inhalts, der Stand der Dissertationsarbeit, Aspekt der geplanten Geldverwendung sowie das Datenschutzformular. Alle Unterlagen sind adressiert an den DGOOC-Generalsekretär Prof. Dr. Bernd Kladny, bitte ausschließlich per E-Mail als PDF-Dateien, an die Geschäftsstelle der DGOOC unter preise@dgou.de zu senden. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2022.

Nach erfolgter Förderung ist ein zusammenfassender Bericht über das Projekt und die Mittelverwendung zu erstellen.

Weiterführende Informationen:

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Dafür werden Nutzungsinformationen (inkl. gekürzter IP-Adresse) zu Analysezwecken gespeichert. Sie als Nutzer bleiben dabei für uns anonym. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.