Gruppenbild - Summer School 2020 in Sommerfeld

Junges Forum O und U
Trotz der COVID-19-Pandemie konnte auch in diesem Jahr die Summer School der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und des Berufsverbands für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) stattfinden. Vom 23. bis zum 25. September 2020 hatten 30 Studierende der Medizin die Möglichkeit, im Sana Klinikum Sommerfeld bei Berlin einen umfangreichen Einblick in das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie zu erhalten. Dabei standen neben den fachlichen und wissenschaftlichen Inhalten auch der persönliche Austausch der Nachwuchsmediziner mit den erfahrenen Ärzten im Fokus. Bereits zum 12. Mal hat das Junge Forum O und U als gemeinsame Nachwuchsorganisation von DGOU und BVOU die zweitägige Veranstaltung mit dem Organisationsteam vor Ort geplant und begleitet.

Die wissenschaftliche Leitung der diesjährigen Summer School übernahmen Prof. Dr. Andreas Halder (Kongresspräsident der DGOOC 2022), Prof. Dr. Andreas Seekamp (Kongresspräsident der DGU 2024) und Dr. Wolfgang Willauschus (Kongresspräsident des BVOU 2022).

2020 Summer School WorkshopHands-on-Workshop bei der Summer School 2020 © Violetta ÖsterreichIm Vordergrund stand eine vielfältige Auswahl an Hands-On-Workshops. Dabei rotierten die Studierenden in kleinen Gruppen durch die unterschiedlichen Stationen. Unter anderem probierten sich die Teilnehmer an Kniegelenks-Arthroskopien aus, behandelten Schauspielpatienten im Schockraumsimulator und erlernten im Knoten- und Nahtkurs die entsprechenden Techniken an Schweinepräparaten. Auch im „AO-Skills-Parcours“, beim Endoprothetikkurs sowie im Workshop zur Manuellen Medizin legten die Studierenden selbst Hand an, konnten ihre Fähigkeiten austesten und unter Beweis stellen. Während der Praxiskurse wurden sie eng betreut von den jeweiligen Organisatoren aus Sommerfeld und Kiel sowie den Firmenvertretern.

Bei einer Diskussionsrunde zum Berufsstart, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Arbeitszeiten und Work-Life-Balance konnten die Studierenden neben fachlichen und wissenschaftlichen Themen auch weitere Aspekte des Lebens als Orthopäde und Unfallchirurg kennenlernen. Darüber hinaus gab es während der gemeinsamen Abende reichlich Gelegenheit für persönliche Gespräche. Wie immer kamen auch Sport und Spaß nicht zu kurz: Beim Drachenbootrennen auf dem direkt am Klinikum gelegenen See blieben nicht alle Teilnehmer trocken!

Zum Ende der Veranstaltung verlosten die drei angehenden Präsidenten jeweils einen Hospitationsplatz inklusive Unterkunft und Verpflegung in ihren entsprechenden Kliniken bzw. Praxen an interessierte Studierende.

Die Resonanz der Summer School war äußerst positiv: Alle Teilnehmenden würden laut einer kleinen Umfrage die Veranstaltung anderen Studierenden weiterempfehlen. Insgesamt 83 Prozent bewerteten die gesamte Summer School mit „sehr gut“, der Rest mit „gut“.

Autor: Christina Plugge, Junges Forum O und U

Weiterführende Informationen:

Links:
Summer School
Website des Jungen Forum O und U

X

Right Click

No right click

Um die Website optimal gestalten und Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. > Zur Datenschutzerklärung