Pressemitteilungen der VSOU
Foto: VSOU 2017 Kongresslogo

Frist 15.02.2017

Auf der diesjährigen Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) kommt auch der Nachwuchs im Fach O und U auf seine Kosten. So haben Medizinstudierende auf dem Tag der Vorklinik unter anderem die Möglichkeit, die Grundlagen des Faches in praktischen Kursen kennenzulernen. Bewerbungen hierfür müssen bis zum 15.02.2017 beim Jungen Forum O&U eingegangen sein. Junge Ärztinnen und Ärzte können zudem an Workshops sowie einer Diskussion zu berufspolitischen Themen teilnehmen. Der Kongress unter dem Motto „Das Ganze ist mehr…“ findet vom 27.-29.04. in Baden-Baden statt.

Der Tag der Vorklinik am 28. April 2017 bietet 40 Medizinstudierenden Gelegenheit, spannende Einblicke in das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie zu erhalten. Das Programm ist in Zusammenarbeit mit dem Jungen Forum O&U als gemeinsamer Nachwuchsorganisation der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und des Bundesverbands für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) mit den Youngster’s des BVOU entstanden. Begleitet von Tutoren besuchen die Studierenden beispielsweise eine wissenschaftliche Sitzung, nehmen an Diskussionsrunden teil und besuchen die Industrieausstellung. Ihre praktischen Fertigkeiten können die angehenden Ärztinnen und Ärzte in Kursen zum Bohren oder zur Abdomen-Sonografie trainieren. Bewerbungen zum Tag der Vorklinik sind noch bis zum 15. Februar 2017 möglich.

Für Ärzte in Weiterbildung und junge Fachärzte stehen Workshops zu Operationsverfahren auf dem Programm. Am Kunstknochen können die Kursteilnehmer zum Beispiel in einem AE-Basis-Kompaktkurs praktische Grundlagen der Hüft- und Knieendoprothetik üben oder in einem AO-Kompaktkurs die Prinzipien von Reposition und Osteosynthese erlernen. Für beide Veranstaltungen empfiehlt sich eine Anmeldung vorab.

Der gesellschaftliche Generationenwechsel wirkt sich auch auf das Fach O&U aus. Aspekte wie Familienplanung, Lernzuwachs, Freizeitausgleich, Kommunikation und Reflexion der täglichen Arbeit werden jungen Medizinerinnen und Medizinern immer wichtiger. Wie kann die Kliniklandschaft strukturell und funktionell auf diese Bedürfnisse angepasst werden? Mit welchen Instrumenten lässt sich die nächste Generation von Ärztinnen und Ärzten authentisch fördern und in Zukunft eine zielgerechte Weiterbildung von Führungspersönlichkeiten in und für Kliniken gewährleisten? Das ist das Thema der Podiumsdiskussion „Klinik der Zukunft @ Next Generation“ am 28. April 2017.

Quelle: DGOU

Weiterführende Informationen:

Links:
Website VSOU-Jahrestagung 2017
Bewerbung zum Tag der Vorklinik des Jungen Forums O&U
Anmeldung für Kompaktkurse

Lesen Sie auch:
VSOU-Kongress 2017: Das Ganze ist mehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen