Pressemitteilungen der DGOU
Foto: Kalenderblatt

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC), die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) und die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) schreiben 2017 wieder zahlreiche Preise und Stipendien aus. Die Preisträger werden im Rahmen des diesjährigen Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) geehrt. Der DKOU 2017 findet vom 24. - 27. Oktober 2017 in Berlin statt.

Die DGOOC schreibt folgende Preise und Stipendien aus:

Heinz-Mittelmeier-Forschungspreis der DGOOC 2017

Preisverleiher: DGOOC
Dotation: 5.000 Euro
Stifter: CeramTec GmbH
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.07.2017
Beschreibung: Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie verleiht im Zusammenwirken mit der CeramTec GmbH jährlich den mit 5.000 Euro dotierten Forschungspreis (bis 2003 ehemals BIOLOX®-Preis). Der Forschungspreis wird an junge Mediziner, Ingenieure oder Wissenschaftler bis 40 Jahre für hervorragende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet der Biokeramik und Verschleißproblematik bei Endoprothesen und in Verbindung mit klinischen Ergebnissen keramischer Implantate vergeben.

Ausschreibung Heinz-Mittelmeier-Forschungspreis

Themistocles-Gluck-Preis der DGOOC 2017

Preisverleiher: DGOOC
Dotation: 10.000 Euro
Stifter: DePuy Synthes
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.07.2017
Beschreibung: Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie schreibt den mit 10.000 Euro dotierten Themistocles-Gluck-Preis für Endoprothetik für das Jahr 2017 aus. Für den Preis können Arbeiten eingereicht werden, die Innovationen in der Endoprothetik beschreiben. Er kann für diagnostische oder anwendungstechnische Ideen vergeben werden. Die Preisarbeit kann in dem der Verleihung vorangehenden Kalenderjahr in einer wissenschaftlichen Zeitschrift oder in Buchform veröffentlicht sein. Auch publikationsreife Manuskripte können angenommen werden.

Ausschreibung Themistocles-Gluck-Preis

ASG-Fellowship der DGOOC 2019

Preisverleiher: DGOOC
Dotation: 6.000 Euro
Stifter: DGOOC
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.01.2018
Beschreibung: Das ASG-Stipendium (Austria-Switzerland-Germany Fellowship) ist eine der höchsten Auszeichnungen der deutschsprachigen orthopädischen Fachgesellschaften. Vier Stipendiaten (ein Schweizer, ein Österreicher und zwei Deutsche) reisen im Sommer sechs Wochen durch die englischsprachigen Länder England, Canada und USA und besuchen anglo-amerikanische orthopädische Eliteeinrichtungen. Das typische Bewerberprofil schließt die Habilitation ein, ebenso Oberarztpositionserfahrung und eine Empfehlung des Klinikchefs. Das 40. Lebensjahr sollte nicht wesentlich überschritten sein.

Ausschreibung ASG-Fellowship

Südafrika-Stipendium der DGOOC 2018

Preisverleiher: DGOOC
Dotation: jeweils 4.000 Euro
Stifter: DGOOC
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 28.02.2018
Beschreibung: Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie schreibt für das Jahr 2018 zwei Südafrika-Stipendien aus. Im Rahmen des ca. vierwöchigen Reisestipendiums werden verschiedene orthopädische Kliniken in Südafrika aufgesucht und der Kongress der South African Orthopaedic Association (SAOA) üblicherweise zwischen September und Dezember besucht. Beim gegenseitigen Erfahrungsaustausch sollen Vorträge über eigene Forschungsaktivitäten gehalten werden. Die Stipendiaten erstatten nach Abschluss der Reise einen Bericht, der in den „Orthopädie Unfallchirurgie - Mitteilungen und Nachrichten“ (OUMN) veröffentlicht wird. Das 40. Lebensjahr sollte nicht überschritten sein.

Ausschreibung Südafrika Stipendium

Die DGOU schreibt folgende Preise und Stipendien aus:

Grundlagenforschungspreis der DGOU 2017

Preisverleiher: DGOU
Dotation: 20.000 Euro
Stifter: DGOU
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 30.04.2017
Beschreibung: Der Grundlagenforschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie ist mit 20.000 Euro dotiert. Er wird verliehen für eine wissenschaftliche Originalarbeit aus dem Bereich der orthopädisch-unfallchirurgischen Grundlagenforschung oder der translationalen Forschung, die sich mit einem der folgenden Themenfelder beschäftigt: Gelenke, Biomaterialien, Biomechanik, Frakturheilung und Osteologie, Gang- und Bewegungsanalyse, Gen- und Zelltherapie, Implantattechnologie, Imaging und Navigation, Polytrauma, Tissue Engineering, Wunde und Weichteile.

Ausschreibung Grundlagenforschungspreis

Stipendium „Qualität und Sicherheit in der Endoprothetik“ der DGOU 2017

Preisverleiher: DGOU
Dotation: 10.000 Euro
Stifter: Aesculap AG
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 15.07.2017
Beschreibung: Das Stipendium „Qualität und Sicherheit in der Endoprothetik“ der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Es wird für besondere Leistungen auf dem Gebiet qualitätssichernder Maßnahmen in der endoprothetischen Versorgung vergeben. Das Stipendium ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ausschreibung Stipendium „Qualität und Sicherheit in der Endoprothetik“

Preis zur Förderung der Rehabilitationsforschung der DGOU 2017

Preisverleiher: DGOU
Dotation: 5.000 Euro
Stifter: Klinikgruppe Enzensberg
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.05.2017
Beschreibung: Für den Preis zur Förderung der Rehabilitationsforschung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie können wissenschaftliche Arbeiten aus Klinik, Forschung und Praxis eingereicht werden, die den Nutzen und Erfolg der Rehabilitation nach Verletzungen und Erkrankungen aus dem Gebiet Orthopädie und Unfallchirurgie untersuchen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Klinikgruppe Enzensberg gestiftet.

Ausschreibung Preis zur Förderung der Rehabilitationsforschung

Preis zur Förderung der Versorgungsforschung 2017

Preisverleiher: DGOU
Dotation: 5.000 Euro
Stifter: DGOU
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.05.2017
Beschreibung: Mit dem Preis zur Förderung der Versorgungsforschung in Orthopädie und Unfallchirurgie würdigt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie herausragende, abgeschlossene wissenschaftliche Arbeiten über diagnostische, anwendungstechnische oder klinische Neuerungen in diesem Bereich. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und kann vom Preisrichterkollegium geteilt werden.

Ausschreibung Preis zur Förderung der Versorgungsforschung

Die DGU schreibt folgende Preise und Stipendien aus:

Hans-Liniger-Preis der DGU 2017

Preisverleiher: DGU
Dotation: 10.000 Euro
Stifter: DGU
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.05.2017
Beschreibung: Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie vergibt den nach ihrem Mitbegründer benannten Hans-Liniger-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Er wird vergeben für besondere Leistungen aus den Gebieten Unfallheilkunde, Versicherungs-, Versorgungs- und Verkehrsmedizin oder ihren Grenzgebieten. Bewerben können sich unter anderem Ärztinnen und Ärzte, Juristinnen und Juristen sowie Versicherungsfachleute.

Ausschreibung Hans-Liniger-Preis

Innovationspreis der DGU 2017

Preisverleiher: DGU
Dotation: 10.000 Euro
Stifter: DePuy Synthes
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.05.2017
Beschreibung: Der Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie wird jährlich von der Firma DePuy Synthes gestiftet und dient der Förderung von Innovationen in der Unfallchirurgie. Er wird für wissenschaftliche Arbeiten über diagnostische oder anwendungstechnische Innovationen vergeben, die zeitnah in die Patientenversorgung einfließen können.

Ausschreibung Innovationspreis

Promotionspreis der DGU 2017

Preisverleiher: DGU
Dotation: 2.500 Euro
Stifter: DGU
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 31.3.2017
Beschreibung: Der Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie wird für die beste eingereichte Dissertation aus den Jahren 2015 bis 2017 im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie vergeben. Zur Bewerbung zugelassen sind von der jeweiligen Fakultät angenommene Dissertationen in deutscher oder englischer Sprache als Einzel- oder als kumulative Arbeiten sowie der Erstautoren von Arbeitsgruppen. Bewerberinnen und Bewerber dürfen bei Einreichung ihrer Dissertation bei der Fakultät das 32. Lebensjahr nicht überschritten haben.

Ausschreibung Promotionspreis

Reisestipendium der DGU 2017

Preisverleiher: DGU
Dotation: 5.000 Euro
Stifter: DGU
Ablauf der Ausschreibungsfrist: 28.2.2017
Beschreibung: Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie schreibt für 2017 ihr Reisestipendium aus. Das Stipendium soll wissenschaftlichen Nachwuchs beim Besuch einer klinisch oder experimentell bedeutenden ausländischen Einrichtung unterstützen, deren Tätigkeit hauptsächlich oder überwiegend der Unfallchirurgie gewidmet ist.

Ausschreibung Reisestipendium

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen